Verein 

Hier erfährst du eine ganze Menge über den Ruderverein Wandsbek e.V. Doch über uns zu lesen ist das eine, uns kennenzulernen das andere. also, schau in der Saison gern mal bei uns vorbei!
Das   Bootshaus   des   RVW,   der   1972   gegründet   wurde,   liegt   am wunderschönen   Lauf   der Alster,   etwa   3   Kilometer   unterhalb   der Ohlsdorfer    Schleuse    im    Stadteil    Hamburg-Alsterdorf.    Bis    zur Außenalster   sind   es   etwa   3,5   Kilometer.   Das   ist   für   Ausfahrten und Training ein traumhaftes Revier. Der    RVW    ist    mit    allen    Verkehrsmitteln    gut    zu    erreichen. Parkplätze      gibt      es      auf      dem      Vereinsgelände.      Unter Wegbeschreibung    kannst   du   dir   ansehen,   wie   du   genau   zu   uns kommst.
Bei     uns     rudern     auch     die     Kinder     und     Jugendlichen     des Schülerrudervereins   am   Matthias-Claudius-Gymnasium ,   das   in Hamburg        Wandsbek        beheimatet        ist.        Aus        diesem Schülerruderverein    ist    auch    der    Ruderverein    Wandsbek    e.V. hervorgegangen.     So     erklärt     sich,     dass     der     Ruderverein Wandsbek   e.V.   in   Hamburg   Alsterdorf   zu   finden   ist.   Auch   die Mitglieder   des   Lufthansa   Sportvereins   e.V.    rudern   seit   einigen Jahren   bei   uns.   So   kommen   wir   auf   etwa   340   Mitglieder,   von denen   knapp   die   Hälfte   weiblich   ist.   Ein   guter   Mix   ist   immer   viel wert.   Gefahren   werden   bei   uns   alle   Boote   vom   Skiff   (Einer)   bis zum   Achter.   Wir   haben   Boote   sowohl   für   Anfänger   wie   auch   für Experten.   Auch   für   Spezialisten,   z.B.   Wanderruderer,   haben   wir Boote in unserem Bootspark. Apropos   Anfänger   und   Experten:   Bei   uns   kannst   du,   abhängig von     deinem     Können     und     deinem     Ehrgeiz,     sowohl     an gemütlichen   abendlichen Ausfahrten   teilnehmen   oder   dich   für   die nächste     erfolgreiche     Regattateilnahme     bis     zur     maximalen Herzfrequenz so richtig schinden. Für   die   Breitensportler   lautet   das   Motto:   Keiner   bleibt   am   Steg   ! An     den     Rudertagen     werden     daher     die     Bootseinteilungen passend   zu   den   anwesenden   Ruderern   vorgenommen.   Feste Mannschaften gibt es nicht, außer du trainierst für Regatten.
Es wird also garantiert nicht langweilig. Falls   wir   dein   Interesse   geweckt   haben,   sieh   dich   gern   noch weiter   auf   unseren   Webseiten   um.   Am   Besten   ist   es   aber,   du kommst   zu   den   Trainingszeiten    am   Bootshaus   vorbei   und   siehst dich    mal    vor    Ort    bei    uns    um.    Du    bist    Neueinsteiger    im Rudersport?   Dann   lies   bitte   noch   die   zusätzlichen   Informationen für Neueinsteiger .
Was   machst   du   aber   im   Winter,   z.B.   wenn   die Alster   zugefroren ist?   Der   RVW   bietet   dir   einen   Kraftraum   mit   Ruderergometern und   allerlei   Geräten,   die   dir   den   Schweiß   auf   die   Stirn   treiben und   deine   Muskeln   erst   schlapp   und   dann   eisenhart   werden lassen.   Danach   kannst   du   dich   in   der   Sauna   (kostenpflichtig) erholen. Ganz   gleich,   ob   Anfänger,   Experte   oder   Spezialist:   In   unserem gemütlichen   Clubraum      treffen   sich   nach   getaner Arbeit   alle,   um sich   nach   dem Training   zu   erholen   und   wertvolle   Mineralien   u.a. mit         alkoholfreiem         Weizenbier         wieder         aufzufüllen. Mittwochmorgen     kannst     du     nach     dem     Rudern     bei     uns frühstücken;    auch    Sonntag    gibt    es    ab    und    an    ein    zweites Frühstück    oder    Kuchen    und    zweimal    im    Monat    wird    in    der Saison abends am Bootshaus gegrillt. Wer   fleißig   rudert,   darf   auch   feiern.   Deshalb   gibt   es   bei   uns neben   dem   An-   und   Abrudern   ein   Sommerfest   und   natürlich auch   eine   gemütliche   Weihnachtsfeier.   Der   RVW   ist   außerdem eine   der   fest   eingeplanten   Stationen   des   Hamburger   Jazzwalk.
Ruderverein Wandsbek e.V.